Vertrauen bilden durch Krisen- und Konfliktlösung

Konfliktmanagement

Konfliktmanagement


Krisen und Konflikte sind im Alltag unvermeidlich und führen, beim richtigen Umgang, zu Wachstum und Entwicklung. Sie helfen Menschen, einander besser zu verstehen, das gegenseitige Vertrauen zu fördern, Ressourcen zu aktivieren und schlummernde Potenziale zu nutzen.

Doch der verständnisvolle Umgang mit Krisen und Konflikten will gelernt sein. Mangelnde Sicherheit darin führt oft zu Verhaltensmustern, welche Krisen und Konflikte unnötig verlängern oder sogar verstärken.

Ob im Beruf, in Teams, in Partnerschaft oder Familie, überall wo wir mit Menschen zusammenarbeiten, ihnen begegnen, uns mit ihren Ideen auseinandersetzen, sind Krisen und Konflikte unvermeidbar. Ein aktiver Umgang damit hilft, die richtigen Mittel und Wege zu wählen und das daraus entstehende Potenzial zu nutzen.

In diesem Seminar lernen Sie

Inhalte im Überblick:

  • Unterschiede Krisen und Konflikte

  • Krisen und Konflikte aus der Sicht der Hirnforschung

  • Krisen als Chance zu Wachstum und Erneuerung

  • Krisen und Kreativität

  • Krisen und Empowerment

  • Konflikte: Entstehungsursachen und Muster

  • Stufen der Konflikteskalation und der Konfliktbearbeitung

  • Wirkungsvolle Interventionsmöglichkeiten

  • Ressourcen erkennen und aktivieren

  • Techniken zur erfolgreichen Stressreduktion

  • Die Entwicklung einer sinnvollen Konfliktkultur

Wir arbeiten mit vielen praktischen Beispielen und Übungen, die Ihnen helfen, das Gelernte sofort konkret anzuwenden und umzusetzen.

Dauer

2 Tage

Datenauswahl

24. - 25. Januar 2018

Zeiten

10:00 bis 18:00 Uhr und
10:00 - 17:00 Uhr

Ort

Basel

Kosten

CHF 680.- (inkl. Seminarunterlagen, Pausenverpflegung und Mittagessen)

Leitung

Gerhard Schobel

Voraussetzungen: keine